Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968
Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968 

Gartenarbeit im Oktober

Lasst uns den Garten noch in vollen Zügen genießen! Vielleicht ist uns ein warmer, goldener Oktober und Altweibersommer vergönnt. Das rote und gelbe Laub der Bäume konkurriert mit den immergrünen Gehölzen, leuchtende bunte Beeren und rote Hagebutten wetteifern mit den noch strahlenden Sommerblumen, wenn sie denn die Sommerhitze überstanden und den ersten herbstlich kalten Tage getrotzt haben – oder wenn man die bunt-leuchtenden Herbstblumen in den Gärtnereien erstanden hat … Diese Pracht ist ja so vergänglich! Und löst sich oft buchstäblich über Nacht in ein Nichts auf!

Die Tage werden merklich kürzer und die Nächte können schon empfindlich kalt und frostig werden. Und auch tagsüber steigt das Thermometer nicht mehr so stark. Es wartet reichlich Arbeit auf den Gärtner – und da es früh dunkel wird, muss der Berufstätige seine Arbeit oft auf das Wochenende verlagern: Umgraben schwerer Böden, Pflanzen von Bäumen und Sträuchern, Samen für die nächste Saison ernten. Und nicht vergessen: die Obst- und Gemüseernte ist einzubringen! Sie ist die Belohnung für unsere Mühe und Arbeit im Garten!

Da haben wir den Salat: 

im Gemüse-, Kräuter- 

und Obstgarten

 

Im Oktober wird noch das Gemüse gesät und gepflanzt, dem eine mittlere Winterkälte nichts ausmacht. Dicke Bohnen werden im Oktober bis in den November hinein gesät – wenn der Winter nicht zu hart wird, tragen sie im Juni der kommenden Saison. 

 

...mehr

 

Bringen Farbe ins Spiel:

Blumen, Stauden, Gehölze und Co.

 

Zu dicht stehende Stauden werden ausgegraben und geteilt. Bevor sie wieder in die Erde kommen, muss der Boden gut vorbereitet werden und mit Kompost durchmischt werden. Pflanzen in die vorbereiteten Pflanzlöcher stellen, mit Erde auffüllen und ordentlich gießen.

 

...mehr

 

Gärtners Liebling: der Grashalm

 

Bei Rasen mit Zwiebelpflanzen ist noch ein Spätschnitt notwendig, damit er relativ kurz durch den Winter kommt. Der erste Frühlingsschnitt kann erst nach der Zwiebelblüte beziehungsweise nach dem Einziehen des Laubs erfolgen. 

 

...mehr

 

Unsere Mitarbeiter und Helfer des Monats Oktober:

Anitas Boygroup spielt auf zum Ernte-Dank-Tanz!

 

... hier geht's zur Parade der fleißigen Helfer!

 

Hier finden Sie uns

Kleingärtnerverein

Zur Hansekogge e.V. 1968

28197 Bremen

 

Freie Gärten

 

Unser Gartengelände - Blick von oben

Kontakt

Kleingärtnerverein

Zur Hansekogge e.V. 1968

 

E-Mail-Adresse:

info@kgv-zur-hansekogge.de

 

Zum Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968