Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968
Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968 

Gartenarbeit im November

Eine Augenweide und ein farblicher Lichtblick - das bunte, wunderschön verfärbte Herbstlaub! Aber das ist leider nur von kurzer Dauer. Einerseits ist man tagein, tagaus damit beschäftigt, es vom Rasen zusammenzuharken, andererseits wird es bei regnerischem Wetter glatt und rutschig, bei herbstlichen Stürmen sammelt es sich zu unansehnlichen Haufen, in regenarmen Perioden vertrocknet es und aus „Grün“, „Rot“, „Orange“, „Gelb“ und „Gold“ wird  unisono „Braun“ … 

Die Ernte ist eingebracht, der Garten wird aufgeräumt und winterfest gemacht – die Gartensaison nähert sich ihrem Ende. Aber gleichzeitig beginnt im November auch das neue Gartenjahr: denn nun kann schon einiges an Vorbereitungen getroffen werden, was ansonsten erst im kommenden Frühling in Angriff genommen werden kann. Alles, was noch vor dem Wintereinbruch erledigt wird, schafft im Frühling Zeit für andere Arbeiten! Packen wir’s also an!

 

Und wenn dann das Wetter die Arbeit im Garten völlig unmöglich macht, dann holen wir uns den Frühling und Sommer ins warme Wohnzimmer: Bunte Gartenkataloge machen Lust und Laune auf das neue Gartenjahr!

Da haben wir den Salat: 

im Gemüse-, Kräuter- 

und Obstgarten

 

Falls nicht schon im Oktober geschehen: Knoblauch kann auch jetzt noch gepflanzt werden. Und wenn keine Staunässe auftritt, übersteht er auch recht kalte Winter. Falls man bei der Pflanzung bis Februar oder März wartet, haben die Knollen nicht die Zeit, groß und kräftig zu gedeihen ...

...mehr

 

Bringen Farbe ins Spiel:

Blumen, Stauden, Gehölze und Co.

 

Nach dem ersten Frost, wenn die Blüten und Blätter Schaden genommen haben, beginnt man, Dahlienknollen und Canna aus der Erde zu holen. Die Knollen müssen für die Einlagerung im kühlen Keller  gut abgetrocknet sein. Die Überprüfung der eingelagerten Knollen erfolgt regelmäßig, ...

 

...mehr

 

Gärtners Liebling: der Grashalm

 

Falls es schon friert und der Rasen mit Raureif überzogen ist: möglichst nicht betreten! Die Halme knicken  und wenn es taut, dann werden die Schuhabdrücke zu hellen gelben Flecken auf dem Rasen.

 

 

...mehr

 

Unsere Mitarbeiter und Helfer des Monats November:

... sind bereit fürs Winterlager

 

... hier geht's zur Parade der fleißigen Helfer!

 

Hier finden Sie uns

Kleingärtnerverein

Zur Hansekogge e.V. 1968

28197 Bremen

 

Freie Gärten

 

Unser Gartengelände - Blick von oben

Kontakt

Kleingärtnerverein

Zur Hansekogge e.V. 1968

 

E-Mail-Adresse:

info@kgv-zur-hansekogge.de

 

Zum Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968