Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968
Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968 

Gartenarbeit im März -                                Im Gemüse-, Kräuter- und Obstgarten

Im Gemüse- und Kräutergarten

Im Gemüsegarten ist Hochsaison – zumindest in klimamilden Gegenden: hier wird gesät und schon gepflanzt, nämlich Kopfsalat und Kohlrabi.  Als Samen kommen Möhren, PetersilieSpinat, Erbsen, Spinat, Radieschen, Pastinaken und Schnittsalat in die Erde. Auch Gewürzkräuter können schon ausgesät werden: einjähriger Kerbel, Koriander, Fenchel, Majoran, Kresse, Dill, Boretsch, Gurkenkraut, Zitronenmelisse und Bohnenkraut. Hat man nicht den Vorzug, in klimamilden Regionen zu wohnen, verschiebt man diese Tätigkeiten besser in den April!

In geschützter Vorkultur lassen sich auch Kopf- und Schnittsalat, Tomaten, Paprika und Auberginen aussäen – selbstverständlich kann man die oben genannten Gemüse und Kräuter (welche in klimamilden Regionen bereits im März im Freiland ausgesät werden können) auch jetzt in geschützter Vorkultur anziehen.

Der Schnittlauch, der jetzt auszutreiben beginnt, kann geteilt werden.

In milden Gegenden kann auch schon mit dem Setzen von Frühkartoffeln begonnen werden – nicht vorgekeimte Kartoffeln werden je nach Klima von Ende März bis Ende April ins Freie gepflanzt, sofern der Boden sich ausreichend erwärmt hat und das Risiko von Nachtfrösten gebannt ist.

Steckzwiebeln können auch schon in die Erde – zumindest in klimatisch bevorzugten Regionen.

 

Kopfsalat und Blumenkohl können noch unter Glas gesät werden; wird über einen längeren Zeitraum mehrfach ausgesät, kann man über einen längeren Zeitraum ernten!

Im Obstgarten

Brombeeren kann man beim Wachsen zusehen: man sollte die Triebe durch regelmäßiges Binden bändigen.

 

Zweimal tragende Himbeeren sind nun – falls noch nicht im Februar geschehen – zu stutzen.

 

Stachelbeersträucher sollten nun – falls nicht schon im Winter geschehen – ebenfalls geschnitten werden. Für sie ist der Schnitt im März höchste Zeit, sonst setzt der Strauch nur wenige Beeren an.

Hier finden Sie uns

Kleingärtnerverein

Zur Hansekogge e.V. 1968

28197 Bremen

 

Freie Gärten

 

Unser Gartengelände - Blick von oben

Kontakt

Kleingärtnerverein

Zur Hansekogge e.V. 1968

 

E-Mail-Adresse:

info@kgv-zur-hansekogge.de

 

Zum Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968