Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968
Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968 

Der Extra-Tipp im Februar

Keimprobe: Greift man noch auf ältere gekaufte Samentütchen oder „geerntete“ Samenvorräte zurück, empfiehlt sich eine Keimprobe: Dazu werden gut zwei Dutzend Samenkörner auf ein Haushaltstuch verteilt, mit einem weiteren Haushaltstuch wird die Samenprobe abgedeckt. Das Ganze wird feucht und warm gehalten. Abhängig von der Pflanzenart wird in zirka zwei Wochen die Keimung beginnen. Und ebenfalls abhängig von der Pflanzenart muss man sich entscheiden: hat weniger als die Hälfte der Samen gekeimt, dann sollte in frisches Saatgut investiert werden. 

Hier finden Sie uns

Kleingärtnerverein

Zur Hansekogge e.V. 1968

28197 Bremen

 

Freie Gärten

 

Unser Gartengelände - Blick von oben

Kontakt

Kleingärtnerverein

Zur Hansekogge e.V. 1968

 

E-Mail-Adresse:

info@kgv-zur-hansekogge.de

 

Zum Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968