Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968
Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968 

Das Gartenjahr - Gartenarbeit im Jahresüberblick

Januar

Es ist kalt! Oder feucht! Denn Schnee, Eis, Frost oder auch Regen dominieren den "normalen" Januar. Wenn aber dann an einem klaren Januartag bei leuchtend blauem Himmel der Garten mit einer durchgehend weißen Schneedecke in ein Winterwunderland verwandelt wird, dann erfreut uns der Winter ... mehr

 

Februar

Der Februar kann noch richtig kalt sein! Und grau! Schnee und Frost sind keine Seltenheit! Aber manchmal zeigt er auch sein anderes Gesicht: die Tage werden spürbar länger, und wenn dann die Sonne scheint, dann hat sie schon Kraft. Und man erahnt den kommenden Frühling: die Winterlinge, Krokusse, Schneeglöckchen ...

 ... mehr

 

März

Obwohl der Winter noch zu spüren ist, nimmt der Frühling ihm mehr und mehr an Kraft - und mit dem Frühlingsanfang am 20. bzw. am 21. März (und dem Beginn der Sommerzeit am letzten Sonntag des Monats) ist der März ein Wendemonat.... mehr

 

April

April, April - der macht, was er will! Kalte frostige Winde und Nachtfröste, kräftige Schauer vermischt mit Schnee und Graupeln wechseln mit strahlendem Sonnenschein und angenehm warmen Temperaturen.

 ... mehr

 

Mai

Der Wonnemonat Mai - was haben wir ihn sehnsüchtig erwartet! Der launische April mit seinen Wetterkapriolen ist vergessen! Der Mai ist gekommen - ihm haftet noch die Frische des Frühlings an, aber er lässt schon die Wärme des Sommers erahnen!

... mehr

 

Juni

Endlich ist er da – der langersehnte Sommer! Noch darf man sich nicht ausruhen, es ist noch einiges zu tun! Aber der Garten belohnt schon die in ihn investierte Mühen und Arbeit: die Blütenpracht will bewundert werden, und das erste Obst  lädt zum Genießen ein! ... mehr

 

Juli

Paradiesische Zeiten – so präsentiert sich der Garten im Juli! Ein Farbenrausch in den Blumenrabatten, kulinarische Köstlichkeiten aus den Gemüsebeeten: die Belohnung für das frühjährliche Arbeiten und Schuften. Es hat sich gelohnt! ... mehr

 

August

Der Garten muss gegen Sommerhitze gewappnet werden – die Gießkanne ist ein häufig eingesetztes Utensil, der Wasserschlauch leistet gute Dienste. Aber trotz alledem:  wenn der August im Garten verbracht wird, dann ist Zeit für wohlverdiente Ruhe- und Genießerpausen!  ... mehr

 

September

Meist ein Schönwettermonat, wie er im Buche steht! Aber zum Faulenzen bleibt keine Zeit! Im Gemüsegarten steht reichliche Ernte an – die Haupterntezeit hat begonnen! Die Tage werden kürzer, das Jahr wird älter und ab und zu – trotz sonniger Tage – meint man, leise den Hauch des kommenden Winters zu spüren. 

... mehr

 

Oktober

Lasst uns den Garten in vollen Zügen genießen! Vielleicht ist uns ein warmer, goldener Oktober und Altweibersommer vergönnt. Das rote und gelbe Laub der Bäume konkurriert mit den immergrünen Gehölzen, leuchtende bunte Beeren und rote Hagebutten wetteifern mit strahlenden Sommerblumen. ...mehr

 

November

Eine Augenweide und ein farblicher Lichtblick - das bunte, wunderschön verfärbte Herbstlaub! Aber das ist leider nur von kurzer Dauer. Einerseits ist man tagein, tagaus damit beschäftigt, es vom Rasen zusammenzuharken, andererseits wird es bei regnerischem Wetter glatt und rutschig, bei herbstlichen Stürmen sammelt es sich zu unansehnlichen Haufen, in regenarmen Perioden vertrocknet es  ... mehr

 

Dezember

Die Sonne macht sich rar - der sonnenärmste Monat ist angebrochen! Und der Dezember zeigt an Wetter, was ein Wintermonat alles zu bieten hat. Undurchdringliches Nebelgrau, nasskalte, ungemütliche Regenschauer, mal mit, mal ohne Schneegestöber. Milde, feuchte Winde aus Westen, erbärmlich kalte Ostwinde, die Schnee und Frost bringen. Oder es zeigt sich eine weiße Winterpracht...

...mehr

 

Hinweis: Die auf dieser  Seite "Das Gartenjahr - Gartenarbeit im Jahresüberblick" und auf den nachfolgenden Seiten der monatlichen Gartenarbeiten beschriebenen Tipps ergaben (und ergeben) sich aus persönlichen gärtnerischen Erfahrungen,  aus Erfolgen und Misserfolgen und aus Gesprächen mit freundlichen Gartennachbarn und -freunden, die gerne ihr Wissen teilten und weitergaben.

 

Aber natürlich ist nicht "alles auf dem eigenen Kompost gewachsen", die vielfälltige Literatur über nahezu jede gärtnerische Fragestellung bietet Wissenswertes in Hülle und Fülle - für die Recherche und Zusammenstellung dieser Seite (und natürlich für eigenes Probieren und Testen im Beet) fand ich gute Ratschläge, die in kompakter Art und Weise hier eingeflossen sind.

 

Zwei der Ratgeber will ich an dieser Stelle nennen:

 " Der Nutzgarten - Monat für Monat richtig planen" von Alan Buckingham, erschienen bei Dorling Kindersley,

 "Das Gartenjahr - die richtige Planung Monat für Monat" von Ian Spence, ebenfalls erschienen bei Dorling Kindersley.

 

In den unendlichen Tiefen des Internets finden sich schier unzähliche gärtnerische Hilfestellungen - die Zuverlässigkeit  der Aussagen jedoch ist oft nicht nachprüfbar und damit oftmals nicht gewährleistet.  Jedoch: eine sehr gute und zuverlässige Quelle ist "Ulmers Gartenkalender" - sein Newsletter-Archiev bietet wöchentlich hilfreiche Tipps und Ratschläge für alles rund um die  Gartenplanung. Ein wirklich nützliches und umfangreiches "Handbuch"!

Hier finden Sie uns

Kleingärtnerverein

Zur Hansekogge e.V. 1968

28197 Bremen

 

Freie Gärten

 

Unser Gartengelände - Blick von oben

Kontakt

Kleingärtnerverein

Zur Hansekogge e.V. 1968

 

E-Mail-Adresse:

info@kgv-zur-hansekogge.de

 

Zum Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleingärtnerverein Zur Hansekogge e.V. 1968